Teilen

DIE ZUKUNFT DES LICHTS

Wissenswertes zur LED-Beleuchtung

Dank ihrer geringen Größe von etwa drei bis fünf Millimeter und ihrer hervorragenden Steuerungsmöglichkeiten gelten LED-Leuchtmittel als flexibel einsetzbar und sparsam - eine nahezu perfekte Lösung für Raumplaner.

Empfehlung

  • Im Vergleich zu Energiesparlampen zeichnet sich LED durch eine wesentlich längere Haltbarkeit und angenehmere Lichtwärme aus. Betrieben werden sie zumeist mit Niedervoltspannung; sie sind daher sehr sicher im Gebrauch.
  • Sparsam sind sie außerdem: Mit modernen Hochleistungschips lässt sich mit nur fünf Watt eine 50-Watt-Halogenlampe ersetzen.
  • Die LED (light-emitting diode) hat eine Lebensdauer von 70.000 bis 90.000 Stunden. In diesem Zeitraum kann sie bis zu 10% ihrer Leuchtkraft verlieren. Damit schlägt sie Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren um Längen: Diese haben nämlich eine Lebensdauer von rund 10.000 Stunden und verlieren dabei rund 75% ihrer Leuchtkraft.
  • Die farblich abgestimmten Luminiszenzschichten einer LED sorgen für eine äußerst vielfältige Abstimmung der Lichtwärme - vom Eindruck eines Kerzenlichts bis hin zu nahezu tagheller Beleuchtung ist jede Abstufung möglich. Bei modernen Bi-LEDs kann die Lichtwärme verstellt werden, um jeder Anforderung gerecht zu werden.
  • Um den Preis einer Designlampe kann erstaunlich viel LED-Beleuchtung verbaut werden: Ihr LEDline-Profi hat Zugang zu allen wesentlichen Informationen - er plant und konfektioniert ihr Lichtambiente optimal.